SABEU GmbH & Co. KG

Tel: +49 5551 9101 00
E-Mail: info@sabeu.com

Wassereintrittsdruck

Der Wassereintrittsdruck (WEP im Deutschen) oder Wasserintrusionsdruck (WIP im Englischen) ist ein indirektes Maß für die Porengröße und die Hydrophobizität einer Filtermembran. Es ist derjenige Druck, den man aufbringen muss, um Wasser durch eine hydrophobe Filtermembran zu pressen. Es wird derjenige Druck in bar gemessen, bei dem man erstmalig einen Wassertropfen auf einer Membranseite erkennen kann, nachdem er durch die andere Seite gepresst wurde. Je geringer die Porengröße und je höher die Hydrophobizität einer Filtermembran sind, desto höher ist der Druck, den man aufbringen muss, um Wasser durch die Membran zu pressen. Ein typischer WEP z.B. von TRAKETCH® PET mit 0,2 µm Porengröße ist ≥3,5 bar und von TRAKETCH® PET mit 0,4 µm Porengröße ≥1,8 bar. Bei einer Porengröße von 1,2 µm liegt der WEP der TRAKETCH® PET immer noch bei ≥0,6 bar.